» News

JoJo nun in allen Salzburger Gauen vertreten

Bei Mag.a (FH) Christina Hölzl und Rose-Marie Wellek, BA finden nun auch Tennengauer und Lungauer...

Weiter zum Beitrag

Willkommen bei JoJo!

In Österreich wachsen zwischen 50.000 und 70.000 Kinder mit einem psychisch erkrankten Elternteil auf, in manchen Fällen sind beide Eltern psychisch krank.

Was bedeutet es für ein Kind, wenn ein Elternteil unter einer psychischen Erkrankung leidet?

Wie kann man betroffene Familien unterstützen, damit sie den Alltag trotz der psychischen Erkrankung gut bewältigen können?

Diesen und mehr Fragen widmen wir uns bei JoJo.

Hilfe für Kinder psychisch erkrankter Eltern und ihre Familien

Ist ein Elternteil psychisch erkrankt, gerät das ganze Familiensystem aus dem Lot. Die Erkrankung wirkt sich in unterschiedlicher Weise auf die Familienmitglieder aus, Überforderung empfinden aber alle. Die Kinder sind, da sie noch mitten in der Entwicklung stecken, besonders stark von einer Erkrankung ihrer Eltern betroffen und können gleichzeitig sehr von einer frühen Begleitung profitieren, die sie stärkt und entlastet.

Aus all diesen Gründen haben wir in den vergangenen 10 Jahren verschiedene Angebote und Projekte für Kinder psychisch erkrankter Eltern und ihre Familien ins Leben gerufen:

 

Darüber hinaus versuchen wir, durch Netzwerkarbeit, Seminartätigkeit und Öffentlichkeitsarbeit Lobbying für Familien mit psychisch erkrankten Eltern und ihre Kinder zu betreiben und verschiedene Berufsgruppen für das Thema zu sensibilisieren.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr JoJo-Team

Vielleicht auch interessant:

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?

Wir freuen uns sehr über Ihre Spende an

JoJo – Kindheit im Schatten - Kto-Nr.: 51534914301 bei BLZ 12000, Bank Austria
IBAN: AT08 12000 51534914301   BIC: BKAUATWW